Goldschmiedemeisterin
Gemmologe (FGG) Fachmitglied
der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft
geboren am 30.07.1982 in Düsseldorf

„Eine Meisterin der Goldschmiedekunst macht keine Pause, sie gibt dem Werkzeug Zeit sich zu erholen“

– ein Satz von einer lieben Freundin zur bestandenen Meisterprüfung auf ein Kissen gestickt. Treffender kann man es nicht formulieren!

Ich liebe und lebe für das Goldschmiedehandwerk. Diesen spannenden Beruf voller Abwechslung mit anderen Menschen zu teilen, Inspirationen auszutauschen, Leidenschaft zu versprühen, das Glücksgefühl zu verdoppeln, die Zeit völlig zu vergessen und abzutauchen, machen mich glücklich und zufrieden.

Dazu gehören die Durchführung von Events in denen Kursteilnehmer/- teilnehmerinnen unter meiner Anleitung ihre Kreativität ausleben können genauso, wie die Beratung der Kunden, die Einzelanfertigung, die Umarbeitung und die Schmuckbewertung neuer und alter Schätzchen!

Was ich mache, wenn ich nicht als Goldschmiedin tätig bin: mit Kindern arbeiten, sie in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung fördern und ihnen Raum geben sich auszuprobieren! Außerdem reise ich gerne und liebe es, Sport in der freien Natur auszuüben.

Berufsausbildung

September 2020
Bestandene Goldschmiedemeisterprüfung

Oktober 2007 – Februar 2010
Studium Betriebswirtschaft an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Juli 2007 – Oktober 2007
Ausbildung zur Gemmologin, Idar- Oberstein

September 2003 – Februar 2006
Ausbildung zum Goldschmied beim Pfandhaus Hermann, Koblenz
Mokumegane – Kurs

X